Kundenfeedbacks

Vielen Dank für ihr Feedback!

M.Iseli und Geschwister

Abschiedsfeier

im August 2022

Liebe Dorothea, Herzlichen Dank für deine schöne, rührende, lebendige und sehr herzliche Abdankung. Wir wünschen dir weiterhin so viel Elan und Kraft. Liebe Grüße Margret und Geschwister

Daniela und Jürg Scheidegger

Trauung 

18. August 2022

Es war eine würdig gestaltete Trauung mit einem gut geplanten Ablauf, welchen wir mitgestalten konnten, so dass er individuell auf uns abgestimmt war. Wir konnten unsere Texte einbringen und unsere Musikwünsche wurden alle übernommen. Besonders schön fanden wir die Idee von Dorothea, das Trauversprechen mit der Gemeinde zu singen. Aber auch sonst wurden die Gäste der Trauung mit Liedern und Texten in die Feier miteinbezogen. Dorothea war offen für die Idee, auch noch einen katholischen Priester in die Feier miteinzubeziehen. Dorothea überzeugte mit ihrer lockeren, herzlichen und offenen Art. Ihre Begeisterung war ansteckend. Sie verstand es, alle Gäste mit ihrem ganz verschiedenen Hintergrund anzusprechen. Daniela und Jürg Scheidegger

photo_2022-08-19_12-06-19.jpg
photo_2022-08-19_12-30-00.jpg
photo_2022-08-19_12-06-16.jpg

Mila, Alina & Sandro

Trauung und Taufe

18. August 2022

Liebi Dorothea Mir möchte üs nomau ganz 💕-lech bi dir für die meeega schöni Trouuig & Toufi bedanke! Es het soo fest zu üs passt u isch für üs unvergässlech schön gsy! Härzlech Mila, Alina & Sandro

photo_2022-08-17_23-27-28.jpg

Irmi Mayer-Zabel

Gedenkfeier 

14. August 2022

Liebe Dorothea, unser Dank kann gar nicht groß genug sein: Du hast für meinen liebsten Kalle einen Raum geöffnet und gehalten, in dem soviel Liebe, Wertschätzung, Respekt für das Leben dieses feinen Mannes sich entfalten durfte, wie er es wahrlich auch verdient hat. Und gleichzeitig war dieser so erfüllte Raum von Dir auch für uns alle wunderbar getragen von Liebe und Achtsamkeit, dass alles Platz hatte an Trauer, Weinen, Freude, Lachen; wir konnten dadurch ganz erfüllt nach Hause gehen. So ist nun alles endlich runder geworden. Dieser furchtbare Keim, der mir meinen Liebsten genommen hat, zwang uns, dieses so wichtige Ritual erst 1,5 Jahre nach Kalle's Tod zu feiern. Aber auch da steckte Segen drin: die Wunde war nicht mehr ganz so frisch und voller Leid, so dass wir uns jetzt Kalle in seinen schönsten Erscheinungen zuwenden konnten. Und die Dankbarkeit, ihn gekannt, das Leben mit ihm geteilt zu haben, in den Vordergrund rücken durfte. So liebevoll und schön, wie Du das gemacht hast, ist es dem Kalle wirklich gerecht geworden und ich kann nur voller Dank sagen : Du hast das wunderbar gemacht ❣️Vielen, vielen Dank 🙏❤️🙏 In Liebe Irmi

Mirjam Walser

Coaching

11. August 2022

Liebe Dorothea, Du spiegelst mir so oft deutlich und mit grosser Klarheit, was mein Thema ist. Wie oft schon hat ein Gespräch mit Dir meinen momentanen Zustand aufgehellt, Türen aufgestossen, wo ich keine vermutete und meine innere Freude und den Lebensmut wieder wachgekitzelt. Danke liebe Dorothea.

Stefanie Kurt

Abschiedsfeier im Wald

30.Juli 2022

Liebe Dorothea, Meine Mutter hatte sich gewünscht, dich bei ihrer Abschiedsfeier als Begleiterin zu haben. Denn sie wusste, dass du uns Kindern die liebevolle, professionelle Unterstützung und den Raum geben kannst, den wir brauchen. Zusammen konnten wir diese wunderschöne Feier im Wald gestalten. Frei von Müssen und Sollen, ganz im Herzen und dem Leben zugewandt. Ich bin unendlich dankbar für diesen magischen Moment des Abschieds, begleitet von Musik, deinen treffenden, offenen Worten und einem passenden Feuerritual. Der Tod meiner Mutter kam unerwartet und danach geht alles so schnell, eine Achterbahn. In diesem Moment jemanden wie dich zu haben der mit so viel Einfühlungsvermögen die verschiedenen Trauernden begleiten kann und Stille, Bodenhaftung und Halt gibt, ist ein wares Geschenk. Danke ♥️

Barbara Wyder

Coaching

16.Juli 2022

Dorothea ist mir eine liebe, kostbare Freundin. Wie oft schon erlebte ich sie als aufmerksame Zuhörerin und Diskussionspartnerin, stets bemüht um hilfreiche, kreative Vorschläge zur Lösung eines Problems, wenn ich sie darum gebeten habe. Ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass sich - mit ihr als Coach - in Situationen, mögen sie noch so schwierig sein, weiterführende Ideen und konstruktive Lösungswege finden lassen.

Sylvia Erdmann

Coaching

12.Juli 2022

Dorothea kann sich sagenhaft schnell in Menschen einfühlen. Mit der richtigen Dosierung von Empathie und ehrlicher Reflektierung - die auch mal wehtun kann, wenn es sein muss, verhilft sie zur wahrhaftigen Veränderung. Jede Unterhaltung ist ein Geschenk, in dem sie ihr Wissen großzügig weitergibt, immer mit dem Ziel, dass der andere davon profitiert. Am besten gefällt mir ihre unkonventionelle Arbeitsweise, mit der sie sich von anderen Coaches abgrenzt. Damit überrascht sie und bringt Leichtigkeit in die schwierigsten Probleme. Das macht sie besonders. Ihre eigene Geschichte beweist, dass alle Schicksalsschläge in Chancen verwandelt werden können. Ich habe mich nach jeder Begegnung mit ihr besser gefühlt. Ich kann Dorothea sehr empfehlen, stehe für persönliches Feedback zur Verfügung und berichte gern über meine Erfahrungen. Vielen DANK liebe Dorothea! Herzliche Grüße Sylvia Erdmann www.sylviaerdmann.com

Marianne und Peter Zeller

Abschiedsfeier 

 im Juli 2022

Es war der Wunsch unserer Mutter, dass Dorothea Murri die Abdankungsfeier leiten möge. Dorothea war für Muetti eine wichtige Person, mit der sie über alles sprechen konnte. Mein Bruder und ich begegneten Dorothea zum ersten Mal beim Trauergespräch. Wir fühlten uns sofort wohl. Wir sind sehr berührt, wie Dorothea die Urnenbeisetzung und die Abschiedsfeier in der Kirche mitgestaltete. Ihre Worte erreichten die Herzen und wir hätten uns für unser Muetti keine würdigere Feier vorstellen können. So fühlten wir uns von Dorothea gut begleitet, gehört und verstanden. Und wir sind dankbar, wie sie uns mit ihrer Erfahrung vom Ablauf der Feier, Sicherheit vermitteln konnte. Am meisten beeindruckt hat uns nebst ihrer Professionalität, Dorotheas Offenheit und Herzlichkeit. Wir werden sie sehr gerne für alle Arten von Feiern und Ritualen empfehlen. Marianne und Peter Zeller

Schneider André

 Abschiedsfeier

19. Juni 2022 

Sehr geehrte Frau Murri Mit etwas Verspätung möchte ich mich bei Ihnen für die schöne und überaus herzliche Abschiedsfeier von meinem Vater bedanken! Die Endphase seines Lebens entsprach überhaupt nicht seinem Wesen und hat mich oft beschäftigt und traurig gestimmt. Auch dank Ihrer Worte, kann ich den Verlust von meinem Vater nun akzeptieren, mit der Hoffnung, dass er von seinem Leiden und seinen Einschränkungen befreit ist. Von den wenigen Anwesenden, auf der Grund der Kurzfristigkeit vom ganzen Ablauf, habe ich ausschliesslich sehr positives Feedback erhalten. Ich wünsche Ihnen alles Gute, beste Gesundheit und viele schöne Begegnungen. Freundliche Grüsse André Schneider

Heidi

Abschiedsfeier 

14. Juni 2022

Liebe Dorothea Nochmals ganz herzlichen Dank für Deine einfühlsame Begleitung beim Abschiednehmen von unseres lieben Lucie und die Gestaltung der Abdankungsfeies. Herzlich grüßt Heidi

Jitka Jost

"Workshop Lebenswerk"

Mai 2021

"Lebenswerk" mit Dorothea Murri und Jitka Jost im Internat Gsteigwiler: Wie der Name sagt, geht es in dieser Arbeit, sich seines Lebens bewusst zu werden, dieses bewusst zu gestalten und sich ebenso der Vergänglichkeit bewusst zu werden. Das Leben ist nicht einfach zum Überleben da, man kann es als Lebenswerk gestalten. Die Endlichkeit des Lebens soll nicht nur theoretisch und auf einer nicht sehr inspirierten Ebene, wie es der Volksmund leichtfertig formuliert, erlebt, sondern man soll sich der Tragweite der Gestaltungsmöglichkeiten, der eigenen Wünsche, Fähigkeiten und der unendlichen Kreativität, bewusstwerden. Wie oft habe ich nun das Wort „bewusst“ erwähnt – gemeint ist…ja, bewusst, oder „gewusst wie…!“ Wie sonst soll ein Jugendlicher, welcher von zu Hause aus nicht die Bedingungen angetroffen hat, wie andere, die in Watte gepackt durch Zeit der Kindheit, in die Pubertät und dann ins Erwachsenenleben getragen wurden, denn wissen, wie man das Leben wünscht und nach eigenen Vorstellungen gestalten kann? Jugendliche, welche bereits im Kindesalter oder in jungen Jahren mit Problemen und Schmerzen konfrontiert wurden, welche sie selten selbst verursacht haben, leben nicht wirklich bewusst, sie haben sich leider allzu oft die Überlebenskunst zur Strategie gemacht. Sie überleben, indem sie rebellieren oder aushalten, explodieren oder implodieren. Diese Jugendlichen sind so weit vom gewünschten und erfüllten Leben entfernt, dass ihnen Wünsche und Glück wie entfernte Galaxien vorkommen. Auf das Überleben reduzierter Alltag wird weder inspiriert noch bewusst wahrgenommen, sie lassen sich treiben, sie überleben. Mehr als alle anderen brauchen diese jungen Menschen Hilfe und Unterstützung. Aber bitte nicht so, wie die „erste Welt“ früher Entwicklungshilfe betrieben hat, sondern Hilfe zur Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung und Hilfe zum Staunen, dass sich das Leben auch für sie in Farbe und Glück zeigen kann. Sie brauchen Hilfe zum Erfühlen der eigenen Wünsche, zum Erkennen, dass das Leben eine Wahl hat. Diesen Jugendlichen käme es in Millionen von Jahren nicht in den Sinn, welche Möglichkeiten in ihnen stecken, welches Potential in ihnen schlummert und welche Kräfte sie mobilisieren können, um ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen – oder kurz gesagt: Sie sind darauf angewiesen, dass andere ihnen ihren eigenen Wert vor Augen führen und sie lehren, dass auch für sie die Sonne scheinen kann – und dies gelingt nur durch Erleben und Wachrütteln! …darum das Lebenswerk, welches Dorothea Murri von Prof. Dr. Maurice Baumann übernommen und weiterentwickelt hat und mit meiner Unterstützung zum Feinschliff und Anpassung für Jugendliche unserer Privatschule in der erlebten Form im Christlichen Internat Gsteigwiler durchgeführt hat. Konkrete Erlebnisse „meiner“ Schüler: Die Jugendlichen haben mit Staunen und tiefer Freude erleben dürfen, dass sie jemand in Grindelwald besucht, nur um mit IHNEN zu arbeiten, weil sie es WERT sind, dass jemand wie Frau Murri sich die Zeit für SIE nimmt! Da sie durch mich mit Bewusstseinsarbeit etwas Übung hatten, wurden sie durch Frau M. darin bestärkt und erweiterten damit ihren Erlebnishorizont. An ihrer hingebungsvollen Bastelei ihrer auf Karton gefertigten „Lebenssäule“ setzten sich die SchülerInnen zum ersten Mal in ihrem jungen Leben mit konkreten Wünschen und Träumen auseinander – und damit, dass diese ERNST GENOMMEN UND SICH ERFÜLLEN KÖNNTEN. (Was für ein Erlebnis auch für mich, sie bei dieser ernsten Tätigkeit so liebevoll und hingebungsvoll, so konzentriert und vertieft mit ihrem eigenen Selbst und ihrem Leben sich auseinandersetzend, zu beobachten.) Wie kreativ, humorvoll, einfühlsam und altersgerecht ging Frau Murri mit der Vergänglichkeit um, als sie die Jugendlichen plötzlich in ihrer Arbeit unterbrach und die einzelnen SchülerInnen „ins Paradies“ schickte. Wie berührend war es zu erleben, wie sie sich der Möglichkeit des plötzlichen Todes, welchen sie teilweise selbst in ihren Familien auf tragische Art erleben mussten und nun während des Lebenswerkes dank der liebevollen, humorvollen und empathischen Art und Weise, wie es  Frau Murri präsentierte, nochmals stellten. Im Paradies waren allesamt verzaubert, weil sie es sich nicht vorstellen konnten, dass auch SIE auf Händen getragen werden könnten. Wie berührend war es zu sehen, mit welcher Intensität und Ernsthaftigkeit sie sich mit der Möglichkeit auseinandersetzten, dass auch ihr Leben abrupt enden könnte – wie wahr und echt sie ihre Gefühle zeigten, teilten und wie sie es sich gestatteten, die Freude und Liebe aller sie umgebenden MitschülerInnen und Erwachsenen in sich hineinfliessen zu lassen. Und wie wertvoll, einzigartig und unbezahlbar die Erkenntnis, dass sie für ihre Umwelt, für uns Erwachsene sowie für ihre Freunde im Leben wichtig sind, willkommen und gebraucht werden. ​​ Das Lebenswerk, welches ich mit Dorothea erleben durfte, hat unsere Klasse, die Gruppe als Miteinander und jeden Einzelnen zutiefst und nachhaltig berührt und verändert. Von nun an wollen sie mehr vom Leben als bloss Überleben! Jitka Jost, Lehrerin im Internat Gsteigwiler Mai 2021

Marianna Reinhard

Abschiedsfeier 

November 2020

Liebi Dorothea, no klinge dyni wunderbare Wort vo hüt bi dr Urnenbeisetzig vo dr Odette Wild i mir inne nache. Danke für dyni träffende Wort und ebeso träffende Frage!!!! Blib dir tröi i all däm Dickicht wo mir dörfe verlah! U jedes verlah treit e Abschiedsschmärz mit sich. Danke dir für dyni gschpürigi Begleitig. es het mir fescht guet ta!!!!!! Bis uf gly- Marianna Reinhard finis GmbH - individuelle Bestattungen Bestattungsinstitut in Stettlen